Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Beschreibung:

In diesem Artikel wird beschrieben, wie die Konfiguration bei einem Switch der XS-Serie per LANconfig exportiert und importiert werden kann.

Die Vorgehensweise zum Konfigurations-Import / -Export eines Switches der XS-Serie per SCP ist in diesem Knowledge Base Artikel beschrieben.

Die Vorgehensweise zum Konfigurations-Import / -Export eines Switches der XS-Serie per Webinterface ist in diesem Knowledge Base Artikel beschrieben.


Voraussetzungen:


Vorgehensweise:

1. Speichern der Switch-Konfiguration:

1.1 Markieren Sie den Switch in LANconfig, führen einen Rechtsklick aus und wählen im Kontextmenü Konfigurations-Verwaltung → Als Datei sichern aus.

Bei einem Export der Konfiguration per LANconfig wird die running-config gespeichert (Parameter :config bei einem Konfigurations-Export / -Import per SCP).

1.2 Wählen Sie den Speicher-Ort aus und klicken auf Speichern. Geben Sie gegebenenfalls die Benutzerdaten ein, sofern diese abgefragt werden.

Bei Bedarf können Sie auch den Dateinamen ändern.



2. Hochladen der Switch-Konfiguration:

Nach dem Hochladen der Konfiguration per LANconfig muss diese noch als Start-Konfiguration gespeichert werden. Dies kann nicht über LANconfig vorgenommen werden, sondern muss per Webinterface oder über die Konsole erfolgen.

2.1 Markieren Sie den Switch in LANconfig, führen einen Rechtsklick aus und wählen im Kontextmenü Konfigurations-Verwaltung → Aus Datei wiederherstellen aus.

2.2 Wählen Sie die Konfigurations-Sicherung aus und klicken auf Öffnen, um diese in das Gerät hochzuladen. 

2.3 Verbinden Sie sich mit dem Webinterface und klicken in der rechten oberen Ecke auf Save Configuration, damit die Konfiguration als Start-Konfiguration gespeichert wird.

Die Start-Konfiguration bleibt auch nach einem Neustart des Gerätes oder einem Stromausfall erhalten.

Die Speicherung der aktuellen Konfiguration als Start-Konfiguration können Sie alternativ auch über die Konsole mit dem Befehl write memory vornehmen.

2.4 Bestätigen Sie den Speichervorgang mit einem Klick auf OK.