Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Beschreibung:

Multicast-Datenverkehr wird normalerweise in das gesamte Netzwerk gesendet. Dies hat den Nachteil, dass auch Teilnehmer den Datenverkehr erhalten, die diesen nicht benötigen. Dies führt zu einer erhöhten Grundlast im Netzwerk. Mittels IGMP-Snooping ist es möglich den Multicast-Datenverkehr auf bestimmte Switch-Ports und somit Netzwerk-Teilnehmer einzuschränken.  

In diesem Artikel wird beschrieben, wie IGMP-Snooping auf einem Switch der GS-3xxx Serie konfiguriert werden kann.


Voraussetzungen:

  • LCOS SX ab Version 4.00 Rel (download aktuelle Version)
  • Beliebiger Web-Browser für den Zugriff auf das Webinterface
  • Bereits eingerichtete und funktionsfähige VLANs


Vorgehensweise:

1. Verbinden Sie sich mit dem Webinterface des Gerätes, wechseln in das Menü System → IP Address → Advanced Settings und klicken auf Add Interface, um einem VLAN eine IP-Adresse zuzuweisen.

2. Passen Sie die folgenden Parameter an und klicken auf Apply:

  • VLAN: Tragen Sie die VLAN-ID des Netzwerks ein, in dem Multicast verwendet werden soll.
  • IPv4 Address: Tragen sie eine IP-Adresse aus dem Netzwerk ein, in dem Multicast verwendet werden soll.
  • IPv4 Mask Length: Tragen Sie die Subnetzmaske in CIDR-Schreibweise ein (Classless Inter Domain Routing).

3. Wechseln Sie in das Menü Multicast → IGMP Snooping → Basic Configuration und passen folgende Parameter an:

  • Aktivieren Sie das IGMP-Snooping, indem Sie den Schieberegler bei Snooping Enabled auf On setzen.
  • Deaktivieren Sie die Option Unregistered IPMCv4 Flooding Enabled, da unbekannte Streams ansonsten an alle Ports weitergeleitet werden. 

4. Aktivieren Sie für den Port, an dem der Multicast-Sender angeschlossen ist, die Option Router Port

Sofern es weitere Switches in dem Szenario gibt, muss auf diesen der Uplink-Port zum nächsten Switch mit dem Multicast-Sender ebenfalls als Router Port deklariert werden.

5. Wechseln Sie in das Menü Multicast → IGMP Snooping → VLAN Configuration, passen folgende Parameter an und klicken auf Apply:

  • Aktivieren Sie für das VLAN, in dem Multicast verwendet werden soll, die Option Snooping Enabled.
  • Stellen Sie sicher, dass die Option Querier Election für jedes VLAN, in dem Multicast verwendet werden soll, aktiviert ist.

6. Klicken Sie nach erfolgter Konfiguration auf das "Disketten-Symbol" in der rechten oberen Ecke, damit die Konfiguration als Start-Konfiguration gespeichert wird.

Die Start-Konfiguration bleibt auch nach einem Neustart des Gerätes oder einem Stromausfall erhalten.

7. Die Konfiguration des IGMP-Snooping ist damit abgeschlossen. Wiederholen Sie die Schritte gegebenenfalls für weitere Switches in diesem Szenario.