Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Beschreibung:

Bei den LANCOM R&S®Unified Firewalls des Typs UF-160 und UF-260 ist die Anzahl IPSec-VPN-Kanäle, die gleichzeitig aufgebaut werden können, folgendermaßen limitiert:

  • UF-160: Im Auslieferungszustand max. 25 gleichzeitige IPSec-VPN-Verbindungen (Client-to-Site und/oder Site-to-Site)
  • UF-260: Im Auslieferungszustand max. 100 gleichzeitige IPSec-VPN-Verbindungen (Client-to-Site und/oder Site-to-Site)

Die Anzahl der möglichen IPSec-VPN-Kanäle kann jedoch bei beiden Geräten mit einer kostenpflichtigen Software-Option erweitert werden:

  • UF-160: VPN 50 Option (Art.-Nr. 61405) erweitert die Anzahl der möglichen IPSec-VPN-Kanäle auf maximal 50 Verbindungen
  • UF-260: VPN 200 Option (Art.-Nr. 61404) erweitert die Anzahl der möglichen IPSec-VPN-Kanäle auf maximal 200 Verbindungen

Die Anzahl der möglichen SSL-VPN-Verbindungen ist bei den Unified Firewalls nicht limitiert.


Vorgehensweise:


1. Öffnen Sie einen Webbrowser und rufen Sie das Formular zur Registrierung einer LANCOM Software Option auf.

2. Geben Sie die LANCOM R&S®Unified Firewall-Seriennummer sowie die Lizenznummer der Software-Option in die Felder ein und klicken Sie auf Weiter.

3. Geben Sie im folgenden Dialog einen Firmennamen ein und wählen Sie Ihr Land aus.

4. Wenn Sie eine E-Mail-Adresse angeben, wird Ihnen die generierte Lizenzdatei als Anhang in einer E-Mail zugesendet.

5. Lesen Sie sich die Einverständnis-Erklärung durch und bestätigen Sie diese. Klicken Sie dann auf Absenden.

6. Nach einer erfolgreichen Registrierung werden die Registrierungsdaten angezeigt.

Sie benötigen zwingend die Lizenzdatei, welche Sie mit der Schaltfläche "Download" herunterladen können!

Wie Sie die Lizenzdatei in das Gerät hochladen können, ist im Handbuch zur Unified Firewall oder im Knowledge Base Artikel LANCOM R&S®Unified Firewall: Lizenzaktivierung beschrieben.