You are viewing an old version of this page. View the current version.

Compare with Current View Page History

« Previous Version 4 Next »


Beschreibung:

Ein WLAN-Controller verwaltet Access Points und weist diesen WLAN-Parameter zu, mit denen diese betrieben werden sollen. Fungiert der WLAN-Controller auch als Gateway (etwa bei Betrieb als Public Spot) oder bei Verwendung eines WLC-Tunnels, stellt der WLAN-Controller einen "Single point of failure" dar.

Es ist daher in einem solchen Szenario sinnvoll mindestens einen weiteren WLAN-Controller zwecks Bildung einer Redundanz einzubinden. Damit Änderungen bei Anpassungen nicht händisch auf allen Cluster-Geräten vorgenommen werden müssen, wird eine Konfigurations-Synchronisierung bei Vorhandensein der LANCOM High Availability Clustering Option eingerichtet (HA-Cluster).


Voraussetzungen:

  • LCOS ab Version 9.0 (download aktuelle Version)
  • LANtools ab Version 9.0 (download aktuelle Version)
  • Mindestens zwei LANCOM WLAN-Controller
  • LANCOM High Availability Clustering Option (für die Konfigurations-Synchronisierung)
  • Der zweite WLAN-Controller (Slave) darf initial nicht konfiguriert sein und muss sich im Werkszustand befinden!
    • Die Option Zertifizierungsstelle (CA) aktiviert in dem Menü Zertifikate → Zertifizierungsstelle (CA) auf dem zweiten WLAN-Controller (Slave) darf auf keinen Fall aktiv sein!


Szenario:


Vorgehensweise:

1. Grundeinrichtung der WLAN-Controller:

1.1 Grundeinrichtung des ersten WLAN-Controllers (Master):

1.1.1 Führen Sie auf dem ersten WLAN-Controller (Master) die Grundeinrichtung durch.

1.1.2 Vergeben Sie auf dem ersten WLAN-Controller (Master) in dem Menü Management → Admin einen aussagekräftigen Gerätenamen (in diesem Beispiel WLC-Master).


1.2 Grundeinrichtung des zweiten WLAN-Controllers (Slave):

1.2.1 Öffnen Sie die Konfiguration des zweiten WLAN-Controllers (Slave) in LANconfig, wechseln in das Menü IPv4 → Allgemein → IP-Netzwerke und vergeben eine feste IP-Adresse im Management-Netz. Gehen Sie dazu wie in diesem Artikel beschrieben vor (Schritt 1).

1.2.2 Vergeben Sie auf dem zweiten WLAN-Controller (Slave) in dem Menü Management → Admin einen aussagekräftigen Gerätenamen (in diesem Beispiel WLC-Slave).


  • No labels