Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Beschreibung:

Bei LANCOM Geräten, welche mit LCOS LX betrieben werden (z.B. LANCOM LW-500, LANCOM LX-640x), können Konfigurationsdateien bisher nicht als Skript-Datei (*.lcs) abgespeichert werden.

Da die automatische Sicherung als Skript-Datei in LANconfig standardmäßig aktiviert ist, kommt es beim Rücksichern von Konfigurationsänderungen zu Fehlern.


Voraussetzungen:


Vorgehensweise:

1. Gerätespezifische Sicherungs-Einstellungen:

1.1 Führen Sie in LANconfig einen rechten Mausklick auf dem mit LCOS LX betriebenen LANCOM Gerät aus und wählen Sie die Option Eigenschaften.

1.2 Aktivieren Sie die Option Gerätespezifische Sicherungs-Einstellungen verwenden.

1.3 Deaktivieren Sie im Bereich Sicherungs-Einstellungen die Option Als Konfigurations-Script sichern.

1.4 Speichern Sie die Einstellungen mit OK.


2. Globale Sicherungs-Einstellungen:

2.1 Sie können diese Einstellung im LANconfig auch global für alle verwalteten Geräte vornehmen.

Rufen Sie dazu das Menü Extras → Optionen → Sicherung auf.

Bei der globalen Einstellung können Sie die automatische Sicherung als Skript-Datei für Geräte, die nicht mit LCOS LX betrieben werden, über die gerätespezifischen Sicherungs-Einstellungen wieder aktivieren.