Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Beschreibung:

Der vRouter verfügt über bis zu fünf virtuelle Ethernet-Schnittstellen. Diese werden beim Erstellen der VM (Virtual Machine) initial angelegt und anschließend an den vRouter durchgereicht.

Wird die Schnittstellen-Anzahl des vRouters nachträglich durch Anpassungen an der VM verändert, kann die Konfiguration über die LMC (LANCOM Managent Cloud) nicht ausgerollt werden. Dies kann z.B. durch eine Änderung der Maschinen-Klasse in MS Azure verursacht werden. 

LANCOM Systems empfiehlt daher die Maschinen-Klasse in MS Azure für die VM des vRouters nachträglich nicht mehr zu verändern. Für die meisten Anwendungs-Szenarien ist die Maschinen-Klasse B2ms vollkommen ausreichend.