Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Beschreibung:
In diesem Artikel wird beschrieben wie auf einer Unified Firewall eine Internet-Verbindung mit dynamischer IP-Adress-Zuweisung per DHCP eingerichtet werden kann (z.B. Kabel-Internet) und diese auf dem Desktop einem Internet-Objekt zugewiesen wird.


Voraussetzungen:
  • LANCOM R&S® Unified Firewall mit Firmware ab Version 10.2
  • Web-Browser zur Konfiguration der Unified Firewall. Es werden folgende Browser unterstützt:
    • Google Chrome
    • Chromium
    • Mozilla Firefox
  • Internet-Zugang über vorgeschaltetes Kabel-Modem



Vorgehensweise:
1. Einrichtung der Netzwerk-Verbindung für den Internetzugriff:
1.1 Öffnen Sie die Konfigurationsoberfläche der Unified Firewall im Browser, wechseln in das Menü Netzwerk -> Verbindungen -> Netzwerk-Verbindungen und klicken auf das "Doppel-Pfeil-Symbol", um in die erweiterte Ansicht zu wechseln.
1.2 Bearbeiten Sie den Eintrag für das Interface eth0.
1.3 Passen Sie folgende Parameter an:
  • Name: Vergeben Sie einen aussagekräftigen Namen.
  • Setzen Sie den Haken bei Gateway beziehen.
  • Setzen Sie den Haken bei DNS-Server beziehen.
  • Setzen Sie den Haken bei Domain beziehen.



2. Erstellen eines Desktop-Objektes für die Internet-Verbindung:
2.1 Klicken Sie auf die Schaltfläche zum Erstellen eines Internet-Objekts.
2.2 Passen Sie folgende Parameter an:
  • Objekt-Name: Vergeben Sie einen aussagekräftigen Namen.
  • Verbindungen: Wählen Sie im Dropdownmenü das in Schritt 1.3 erstellte WAN-Objekt aus und klicken auf das "Plus-Zeichen", um das Objekt zu hinterlegen.



3. Speichern und Aktivieren der vorgenommenen Konfigurations-Schritte:
3.1 Klicken Sie auf die Schaltfläche Aktivieren, um die Änderungen zu übernehmen und zu aktivieren.