Beschreibung:
Dieses Dokument beschreibt, wie Sie auf einem LANCOM WLAN-Controller mit der One Click Backup-Funktion vorhandene Zertifikate sichern und dann auf einen anderen LANCOM WLAN-Controller übertragen können. Dies ist z.B. sinnvoll, wenn ein vorhandener älterer WLAN-Controller durch ein neues Gerät ersetzt werden soll.


Vorausetzungen:

Wie Sie Zertifikate bei WLAN Controllern übertragen können, welche mit einer Firmware kleiner als LCOS 9.0 betrieben werden, ist in diesem Knowledge Base Artikel beschrieben. 



Vorgehensweise:

1. Arbeitsschritte auf dem Quell-Gerät:

1.1 Erstellen des "One Click Backup":
Auf dem LANCOM WLAN-Controller, von welchem die Zertifikate übernommen werden sollen, muss zunächst eine Sicherung der CA (Certification Authority) durchgeführt werden. Die Sicherung wird auf dem WLAN-Controller gespeichert.
  • Öffnen Sie eine Konsolen-Sitzung auf dem WLAN-Controller und führen folgenden Befehl aus:
    do /Setup/Certificates/SCEP-CA/CA-certificates/Create-PKCS12-Backup-Files <passwort>

Als <passwort> können Sie ein beliebiges Passwort vergeben. Dieses wird benötigt, weil sich Zertifikats-Container nur mit einem Passwort auf einem LANCOM Gerät einspielen lassen.

Geben Sie anschließend den Befehl ls /Status/File-System/Contents ein. Hiermit können Sie überprüfen, ob die Backup-Dateien erfolgreich angelegt wurden. Folgende Dateien müssen angelegt sein:
  • scep_ca_backup
  • scep_ra_backup


1.2 Speichern des "One Click Backup": 
1.2.1 Speichern des "One Click Backup" per LANconfig:
1.2.1.1 Markieren Sie den WLAN-Controller in LANconfig, führen einen Rechtsklick aus und wählen im Kontextmenü Konfigurations-Verwaltung → Zertifikat als Datei sichern.
1.2.1.2 Wählen Sie einen Speicherort aus, passen bei Bedarf den Dateinamen an und wählen als Zertifikattyp die Option SCEP-CA - One Click Backup aus. Klicken Sie anschließend auf Speichern.

1.2.2 Speichern des "One Click Backup" per WEBconfig:
Öffnen Sie die Konfiguration des WLAN-Controllers im Browser, wechseln in das Menü (Extras) → LCOS-Menübaum → Dateimanagement → Zertifikat oder Datei herunterladen und wählen als Dateityp die Option SCEP-CA - One Click Backup.
Klicken Sie anschließend auf Download starten und speichern die Datei am gewünschten Speicher-Ort ab.


2. Arbeitsschritte auf dem Ziel-Gerät:

Der neue WLAN-Controller muss sich zwingend im Werkszustand befinden! Sollte dieser bereits konfiguriert bzw. das Backup des alten WLAN-Controllers eingespielt worden sein, setzen Sie das Gerät auf den Werkszustand zurück.

2.1. Hochladen des "One Click Backup":
2.1.1 Hochladen des "One Click Backup" per LANconfig:
2.1.1.1 Markieren Sie den WLAN-Controller in LANconfig, führen einen Rechtsklick aus und wählen im Kontextmenü Konfigurations-Verwaltung → Zertifikat oder Datei hochladen.
2.1.1.2 Wählen Sie das gespeicherte SCEP-CA - One Click Backup aus, wählen bei Zertifikattyp die Option SCEP-CA - One Click Backup aus und geben das Zert.-Passwort ein (siehe Schritt 1.1). Klicken Sie anschließend auf Öffnen, um das Backup in das Gerät zu laden.

2.1.2 Hochladen des "One Click Backup" per WEBconfig:
Öffnen Sie die Konfiguration des WLAN-Controllers im Browser, wechseln in das Menü (Extras) → LCOS-Menübaum → Dateimanagement → Zertifikat oder Datei hochladen und wählen als Dateityp die Option SCEP-CA - One Click Backup aus.
Wählen Sie anschließend das Backup über die Option Datei auswählen aus und geben bei Passphrase das Zertifikat-Passwort ein (siehe Schritt 1.1). 
Klicken Sie zuletzt auf Upload starten.


2.2 Hochladen der Skript-Konfiguration des alten WLAN-Controllers in das neue Gerät:

Das Hauptgeräte-Passwort ist in einer Skript-Sicherung nicht enthalten und muss daher nach dem Import neu gesetzt werden.

2.2.1 Hochladen der Skript-Konfiguration per LANconfig:
2.2.1.1 Markieren Sie den neuen WLAN-Controller in LANconfig, führen einen Rechtsklick aus und wählen im Kontextmenü Konfigurations-Verwaltung → Aus Skript-Datei wiederherstellen aus.
2.2.1.2 Wählen Sie die Skript-Sicherung aus und klicken auf Öffnen.

2.2.2 Hochladen der Skript-Konfiguration per WEBconfig:
Öffnen Sie die Konfiguration des neuen WLAN-Controllers im Browser, wechseln in das Menü (Extras) → LCOS-Menübaum → Dateimanagement → Konfigurations-Skript anwenden, wählen über die Schaltfläche Datei auswählen die Skript-Sicherung aus und klicken auf Upload starten


2.3 Reinitialisieren des SCEP-Client:
2.3.1 Reinitialisieren des SCEP-Client per Konsole:
Verbinden Sie sich per Konsole mit dem WLAN-Controller und geben den folgenden Befehl ein:
do /Setup/Certificates/SCEP-Client/Reinit

2.3.2 Reinitialisieren des SCEP-Client per WEBconfig:
Wechseln Sie in WEBconfig in das Menü (Extras) → LCOS-Menübaum → Setup → Zertifikate → SCEP-Client → Reinit und klicken auf Ausführen.