Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Beschreibung:
Bei der Fehlermeldung Automatische Medienerkennung - Kein Medium für Verbindungsaufbau gefunden handelt es sich um eine sehr allgemeine Fehlermeldung. In der Regel ist lediglich das VPN-Gateway nicht erreichbar oder die VPN-Proposals stimmen nicht überein.
Damit die genaue Fehlermeldung angezeigt wird, muss bis einschließlich zur Advanced VPN Client Version 3.13 RU2 das Verbindungs-Medium im verwendeten VPN-Profil unter dem Reiter Grundeinstellungen fest eingestellt werden. Die Fehler-Meldung wird dann im Haupt-Fenster des Advanced VPN Clients anstelle der Meldung Automatische Medienerkennung - Kein Medium für Verbindungsaufbau gefunden ausgegeben.
Ab der Advanced VPN Client Version 4.10 wird die genaue Fehlerursache in dem Fenster Verbindungsmedien angezeigt. Hier erhält der Advanced VPN Client keine Antwort von dem hinterlegten VPN-Gateway.
In diesem Artikel werden die notwendigen Schritte zur Fehler-Analyse und -Behebung beschrieben.



Voraussetzungen:
  • Advanced VPN Client
  • LANCOM Router als VPN-Gateway
  • ICMP-Anfragen (Ping) müssen vom VPN-Gateway beantwortet werden



Vorgehensweise:
1. Absetzen eines Ping auf den LANCOM Router zwecks Erreichbarkeitsprüfung:
Setzen Sie über die Kommandozeile des Computers oder Laptops mit dem Advanced VPN Client einen Ping auf die öffentliche IP-Adresse oder den DNS-Namen des LANCOM Routers ab.
Wichtig:
Prüfen Sie bei Verwendung eines DNS-Namens, ob die aufgelöste IP-Adresse auch mit der tatsächlichen öffentlichen IP-Adresse des Routers übereinstimmt.
Wie die aktuelle WAN-IP-Adresse ausgelesen werden kann, ist in diesem Knowledge Base Artikel beschrieben.
  • Wird der Ping beantwortet ist die grundlegende Kommunikation gegeben.
  • Wird der Ping bei Verwendung eines DNS-Namens zwar beantwortet aber die IP-Adresse stimmt nicht mit der tatsächlichen IP-Adresse des Routers überein, gibt es ein Problem mit der DynDNS-Aktualisierung.
  • Hinterlegen Sie in diesem Fall testweise die aktuelle öffentliche IP-Adresse des Routers im Advanced VPN Client Profil.

  • Wird der Ping nicht beantwortet, gibt es ein grundlegendes Kommunikations-Problem. Prüfen Sie in diesem Fall, ob der Router eingeschaltet ist und ob die Internet-Verbindung funktioniert.



2. Erstellen von Traces auf dem VPN-Gateway:
Kann die VPN-Verbindung nicht aufgebaut werden, obwohl der Router per Ping erreichbar ist, müssen zur weiteren Analyse Traces erstellt werden. Verwenden Sie dazu die angehängte Trace-Konfiguration:
VPN-Status_IKE_Debug.lcgVPN-Status_IKE_Debug.lcg
Die Erstellung von Traces mit dem Trace-Modul (LANtracer) ist in diesem Knowledge Base Artikel beschrieben.
Starten Sie den Trace und initiieren anschließend den Aufbau der VPN-Verbindung im Advanced VPN Client.

3. Senden der Informationen an den LANCOM Support:
Sofern durch Ausführung der vorigen Schritte die Ursache des Verhaltens nicht eingegrenzt werden kann, wenden Sie sich mit folgenden Informationen an den LANCOM Support.