Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Information:
Das Siemens-Gigaset VoIP-Telefon bietet "automatische Profil-Updates" an, welche dem Benutzer im Telefon (Bediengerät) angezeigt werden sobald diese zur Verfügung stehen.
Wird das automatische Profil-Update mit OK bestätigt, funktionieren VoIP-Verbindungen mit LANCOM Routern nicht mehr, die das SIP-ALG einsetzen.
Ursache hierfür ist, dass das Profil-Update ohne Nachfrage auch bei bestehender Konfiguration die STUN-Funktionalität in der Konfiguration des Gigaset aktiviert. Dies führt in Verbindung mit einem SIP-ALG zu einem dauerhaften Ausfall der Telefonie.
Das manuelle Deaktivieren der STUN-Funktionalität auf der DECT/IP-Basisstation schafft in diesem Fall Abhilfe.


Vorgehensweise:
1. Öffnen Sie die Konfiguration Ihres Gigaset in einem Web-Browser und melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an.
2. Wechseln Sie in das Menü Telefonie → Verbindungen und wählen Sie bei den jeweils eingerichteten Verbindungsprofilen die Option Bearbeiten.
3. Klicken Sie im Verbindungsprofil auf die Schaltfläche Weitere Einstellungen anzeigen.
4. Deaktivieren Sie die Option STUN benutzen und speichern Sie die Änderungen.
5. Wiederholen Sie die Konfigurationsschritte bei allen anderen Verbindungsprofilen.