Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Beschreibung:

In einem Public Spot Szenario kann es sinnvoll sein für bestimmte Benutzer unterschiedliche Public Spot SSIDs zu erstellen (etwa Normal und Premium).

Damit die Public Spot Voucher über den Setup-Assistenten erstellt werden können, muss für jede SSID ein eigener Administrator angelegt werden.

In diesem Artikel ist beschrieben wie mittels "Circuit-ID" gesteuert werden kann, mit welcher SSID sich ein Public Spot Benutzer verbinden darf.
    Info:
    Die Circuit-ID kennzeichnet die Schnittstelle, über die ein Endgerät (z.B. ein Notebook) ein DHCP-Request stellt.


Voraussetzungen:
  • Beliebiger Webbrowser (für den Zugriff auf WEBconfig)
  • SSH-Client für den Zugriff auf die Konsole (z.B. PuTTY)
  • Bereits eingerichteter und funktionsfähiger Public Spot
  • Bereits eingerichteter und funktionsfähiger WLAN-Controller (in WLAN-Controller Szenario)



Konfiguration:

1. Prüfen der Zuordnung der Public Spot SSID zum logischen WLAN-Interface:

1.1 Verbinden Sie sich mit einem Webbrowser mit dem Web-Interface des Access Points und wechseln in den Pfad LCOS-Menübaum -> Status -> WLAN -> Netzwerke.



1.2 Prüfen Sie, welcher logischen Schnittstelle (Ifc) die Public Spot SSIDs (Netzwerkname) zugeordnet sind.


    Info:
    Alternativ können Sie die Informationen auch über den Konsolen-Befehl ls Status/WLAN/Networks/ auslesen.



2. Setzen der Circuit-ID im DHCP-Snooping:

2.1 Öffnen Sie die Konfiguration des Access Points in LANconfig und wechseln in das Menü Schnittstellen -> Snooping -> DHCP-Snooping.



2.2 Wählen Sie die logische WLAN-Schnittstelle aus (siehe Schritt 1.2) und passen folgende Parameter an.
  • Setzen Sie den Haken bei DHCP-Agenten-Info hinzufügen.
  • Hinterlegen Sie bei Circuit-ID die Variable %s.

    Info:
    Die Variable %s fügt die WLAN-SSID ein, wenn das DHCP-Paket von einem WLAN-Client stammt.



Wichtig:
Die Einstellungen müssen auch in einem WLAN-Controller Szenario auf den Access Points gesetzt werden. Dort können die Einstellungen über ein Skript mit dem WLAN-Controller an die Access Points ausgerollt werden (siehe auch Dokumentlinksymbol)

AP_Circuit-ID_Skript.lcsAP_Circuit-ID_Skript.lcs

In dem Beispiel-Skript werden die Einstellungen für die logischen Schnittstellen WLAN-1, WLAN-1-2, WLAN-2 und WLAN-2-2 vorgenommen. Passen Sie das Skript gegebenenfalls nach Ihren Bedürfnissen an.



3. Called-Station-Attribut im Public Spot hinzufügen:

3.1 Verbinden Sie sich mit einem Webbrowser mit dem Web-Interface des Public Spot Gateways und wechseln in den Pfad LCOS-Menübaum -> Setup -> Public-Spot-Modul -> RADIUS-Server.



3.2 Bearbeiten Sie den Eintrag und hinterlegen folgende Parameter:
  • Auth.-Attribut-Werte: Called-Station-Id=%{BF-Agent-Circuit-ID}
  • Acc.-Attribut-Werte: Called-Station-Id=%{BF-Agent-Circuit-ID}





4. Anlegen von zwei Administratoren zum Erstellen neuer Public Spot Benutzer:

4.1 Öffnen Sie die Konfiguration des Public Spot Gateways in LANconfig und wechseln in das Menü Management -> Admin -> Weitere Administratoren.



4.2 Erstellen Sie zwei neue Einträge und passen folgende Parameter an:
  • Administrator: Vergeben Sie einen aussagekräftigen Namen.
  • Passwort: Vergeben Sie ein Passwort für den Administrator.
  • Zugriffs-Rechte: Wählen Sie im Dropdown-Menü Keine aus.
  • Funktions-Rechte: Entfernen Sie alle Funktionen bis auf Public-Spot-Assistent (Benutzer anlegen) und Public-Spot-Assistent (Benutzer verwalten).







5. Zuweisen der Circuit-ID für den Public Spot Administrator:

Jeder Public Spot Administrator kann Voucher für eine bestimmte Public Spot SSID erstellen.

5.1 Verbinden Sie sich mit einem Webbrowser mit dem Web-Interface des Public Spot Gateways und wechseln in den Pfad LCOS-Menübaum -> Setup -> Public-Spot-Modul -> Circuit-IDs.



5.2 Erstellen Sie zwei neue Einträge und hinterlegen folgende Parameter:
  • Administrator: Hinterlegen Sie die in Schritt 4 angelegten Public Spot Administratoren.
  • Circuit-ID: Hinterlegen Sie die zugehörige Public Spot SSID (siehe Schritt 1.2).





6. Erstellen eines Public Spot Vouchers mit dem Setup-Assistenten:

6.1 Verbinden Sie sich mit einem Webbrowser mit dem Public Spot Gateway und loggen sich mit dem gewünschten Public Spot Administrator (siehe Schritt 4) ein.



6.2 Erstellen Sie nun wie gewohnt die Public Spot Voucher.





7. Manuelle Zuweisung der Public Spot SSID für bestehende Public Spot Voucher (Optional):

Wichtig:
Wird einem Voucher keine Public Spot SSID zugeordnet, kann mit den Zugangsdaten jede Public Spot SSID verwendet werden.

7.1 Öffnen Sie die Konfiguration des Public Spot Gateways in LANconfig und wechseln Sie in das Menü RADIUS -> Server -> Benutzerkonten.



7.2 Bearbeiten Sie den entsprechenden Voucher und hinterlegen bei Gerufene Station die Public Spot SSID (siehe Schritt 1.2).