Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Information:

Mit der Firmware 2.52a für den Switch LANCOM GS-2326P (Download) wurde ein Fehlverhalten bei der Powered Device-Erkennung korrigiert, welches sich dadurch äußerte, dass Powered Devices nicht immer vom Switch erkannt und mit Spannung versorgt wurden, wenn die Kabellänge mehr als 35 m betrug.

Um dieses Fehlverhalten zu beheben, wurde eine neue Standard-Einstellung mit der Bezeichnung 2-Point-Legacy in der Detection-Konfiguration des Switch hinzugefügt. Diese Einstellung wird automatisch mit den Werkseinstellungen geladen.

    Info:
    Wenn Sie das Firmware-Update V2.52a in einen bereits konfigurierten Switch einspielen, bei welchem die Standard-Einstellung der Powered Device-Erkennung auf einen anderen Wert eingestellt ist, bleibt die konfigurierte Einstellung erhalten.

    Sie müssen in diesem Fall bei Problemen mit der Powered Device-Erkennung den Wert 2-Point-Legacy manuell einstellen .


Standard-Einstellung vor dem Firmware-Update auf Version 2.52a:




Standard-Einstellung nach dem Firmware-Update auf Version 2.52a: