Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Beschreibung:
Dieses Dokument beschreibt, wie Sie einen Telekom Intrernet-Anschluss konfigurieren, wenn die Anschlussart Broadband Network Gateway (BNG) verwendet wird.
Info:
Wie Sie prüfen können, ob bei Ihrem Internet-Anschluss die Anschlussart BNG verwendet wird, ist in einem Artikel des Telekom Hilfe-Portals beschrieben :


Vorausetzungen:



Vorgehensweise:
1. Starten Sie den Setup-Assistenten und wählen Sie die Option Internet-Zugang einrichten.
2. In diesem Beispiel soll eine IPv4-Verbindung konfiguriert werden.
3. Wählen Sie das zu verwendende WAN-Interface aus.
4. Wählen Sie Ihr Land aus.
5. In diesem Beispiel wird ein DeutschlandLAN Anschluss eingerichtet.
6. Geben Sie in folgendem Dialog die Zugangsdaten ein, welche Sie von Ihrem Provider erhalten haben.
7. Die folgenden Standardeinstellungen können Sie ohne Modifikation übernehmen. Wenn Sie eine tägliche Zwangstrennung wünschen, ändern Sie bitte die Werte in den entsprechenden Feldern.

8. In diesem Beispiel wird keine Backup-Verbindung verwendet, daher belassen wir es bei den Standardeinstellungen.
9. Beenden Sie den Setup-Assistenten zur Einrichtung der Internet-Verbindung mit der Schaltfläche Fertig stellen. Die konfigurierten Werte werden dann in den LANCOM Router geschrieben.
10. Überprüfen Sie, ob die Synchronisation mit dem DSL funktioniert und die Internet-Verbindung zum Provider zustande kommt.


Sollten Sie eine ADSL-Verbindung verwenden, führen Sie die folgenden Konfigurationsschritte aus:
1. Öffnen Sie die Konfiguration des LANCOM Routers und wechseln Sie in das Menü Kommunikation → Gegenstellen → Gegenstellen (DSL).
2. Wählen Sie den erstellten Eintrag für die Internetverbindung aus und tragen Sie statt der VLAN-ID 7 eine VLAN-ID 0 ein. Das VLAN-Prioritätsmapping muss ausgeschaltet werden.
3. Wechseln Sie in das Menü Kommunikation → Allgemein → Kommunikations-Layer und wählen Sie den erstellten Eintrag für die Internetverbindung aus.
Tragen Sie bei Encapsulation den Parameter LLC-MUX aus und stellen Sie den Layer-1 auf ADSL.
4. Schreiben Sie die Konfiguration in den LANCOM Router zurück. Die Internetverbindung wird jetzt zunächst synchronisiert und anschließend aufgebaut.