Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Beschreibung:
Dieses Dokument beschreibt die nötigen Arbeitsschritte, um die Konfiguration von einem LANCOM Routermodell auf ein anderes LANCOM Routermodell zu übertragen. Die LANCOM Router müssen dazu nicht gleichen Typs sein.
Es ist möglich, die bestehende Konfiguration auf baugleiche LANCOM Router zu übertragen (z.B. LANCOM 1721+ VPN auf das Nachfolgemodell LANCOM 1781A oder LANCOM 1821+ auf einen LANCOM 1781AW).


Voraussetzungen:


Vorgehensweise:
In diesem Beispiel soll die bestehende Konfiguration eines LANCOM 1721+ VPN in einen LANCOM 1781A übertragen werden.

Konfigurationsübernahme aus einer LANCOM Skript-Datei (*.lcs):
1. Führen Sie einen rechten Mausklick auf dem Quellgerät (hier LANCOM 1721+ VPN) aus.
2. Wählen Sie die Option Konfigurations-Verwaltung → Als Skript-Datei sichern...
3. Vergeben Sie im folgenden Dialog einen Dateinamen für die Skript-Datei und wählen Sie den Speicherort aus. Klicken Sie dann auf Speichern.
4. Führen Sie im LANconfig einen rechten Mausklick auf das Zielgerät (hier LANCOM 1781A) aus.
5. Wählen Sie die Option Konfigurations-Verwaltung → Aus Skript-Datei wiederherstellen...
6. Im folgenden Dialog müssen Sie die zuvor gespeicherte Skript-Datei des Quellgerätes (hier LANCOM 1721+ VPN) auswählen. Klicken Sie dann auf Öffnen.
7. Da das Haupt-Geräte-Passwort in einer Skript-Datei nicht enthalten ist, muss dieses nach der Übertragung in das Zielgerät neu vergeben werden.
Öffnen Sie dazu den Konfigurationsdialog des Zielgerätes (hier LANCOM 1781A) und wechseln Sie in den Dialog Konfiguriere → Management → Admin.
Tragen Sie im Bereich Geräte-Konfiguration das Haupt-Geräte-Passwort ein.
8. Schließen Sie den Konfigurationsdialog mit der Schaltfläche OK. Die Konfigurationsübernahme ist damit abgeschlossen.