Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Beschreibung:

Ein Firmware-Update beim LANCOM vRouter bis zur Version 10.12 wird über den Austausch der ISO-Datei durchgeführt, welche kostenfrei auf der LANCOM Website im Downloadbereich verfübar ist.

Nach dem Download der ISO-Datei ist die in diesem Dokument beschriebene Vorgehensweise zur Durchführung eines Firmware-Update erforderlich.


Voraussetzungen:
  • LANCOM vRouter bis Version 10.12
  • Der LANCOM vRouter muss als OVA-Datei vorliegen.
  • VMware ESXi 6.0.0 oder höher muss auf einem Server mit Intel XEON-Prozessor mit AES-Befehlssatzerweiterung (Intel AES-NI) und Hardware-Virtualisierung (Intel VT-x) verfügbar sein.
  • Der VMware vSphere Client 6.0.0 oder höher muss auf dem Gerät installiert sein, über das der VMware ESXi-Server angesprochen wird.
  • Die virtuelle Maschine muss folgende Minimalanforderungen erfüllen:
    • 1 virtuelle x86 CPU
    • 512 MiB RAM
    • 512 MiB Festplattenspeicher
    • 1-5 virtuelle Netzwerkschnittstellen auf Basis von VMXnet3
  • ISO-Update Datei von der LANCOM Website (download)



Vorgehensweisen:

1. Upload der neuen ISO-Datei auf den Datenspeicher des ESXi-Servers

1.1. Zunächst muss der Upload der ISO-Datei auf dem ESXi-Server erfolgen. Wählen Sie hierzu im vSphere-Client in der Baumstruktur links den Host
aus, auf dem der vRouter bereitgestellt wird.

1. 2. Öffnen Sie die Registerkarte Übersicht des Hosts und wählen den Speicher, auf dem die ISO-Datei abgelegt werden soll. Mit einem Rechtsklick
öffnen Sie das Kontextmenü des ausgewählten Speichers und wählen den Menüpunkt Datenspeicher durchsuchen.



3. Wählen Sie im Datenspeicherbrowser das Verzeichnis, in dem die ISO-Datei abgelegt werden soll. Danach klicken Sie auf die Schaltfläche
zum Datei-Upload.

Navigieren Sie zum Speicherort der neuen ISO-Datei, wählen diese aus und starten den Upload-Vorgang.



2. Auswählen der neuen ISO-Datei

2.1. Über die Schaltfläche VM-Einstellungen bearbeiten gelangen Sie zur Konfiguration der grundlegenden Parameter der virtuellen Maschine des
LANCOM vRouters.



2.2. In der Registerkarte Hardware wählen Sie das CD-/DVD-Laufwerk 1 aus. Über dieses virtuelle Laufwerk wird die Firmware des vRouters
geladen.

Bei der Einstellung Datenspeicher-ISO-Datei ist der Pfad zur zu nutzenden ISO-Datei hinterlegt. Klicken Sie auf die Schaltfläche Durchsuchen,
um die neue ISO-Datei auszuwählen.



2.3. Wählen Sie die neue ISO-Datei aus und bestätigen Sie die Auswahl über die Schaltfläche OK.



2.4. In dem übergeordneten Fenster bestätigen Sie die Änderung über die Schaltfläche OK und nach dem Neustart des vRouters wird die neue
ISO-Datei als Quelle für die Firmware benutzt.