Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.


Page properties


Beschreibung:

Zur sicheren Inbetriebnahme Ihres LANCOM Gerätes beachten Sie bitte die folgenden Sicherheitshinweise, um sich selbst, Dritten und dem Gerät keinen Schaden zuzufügen. Verwenden Sie die Geräte nur wie in der begleitenden Dokumentation beschrieben. Beachten Sie insbesondere alle Warnungen und sicherheitsrelevanten Hinweise.

Verwenden Sie nur die von LANCOM Systems empfohlenen oder zugelassenen Fremdgeräte und -komponenten.

Beachten Sie vor Inbetriebnahme unbedingt die dem Gerät beiliegende Hardware-Schnellübersicht. Diese finden Sie auch zum Download auf der LANCOM Website (www.lancom-systems.de). Jegliche Gewährleistungs- und Haftungsansprüche gegenüber LANCOM Systems sind bei einer anderen, als der im Folgenden beschriebenen bestimmungsgemäßen Verwendung, ausgeschlossen!


Umgebung:

LANCOM Geräte dürfen nur unter folgenden Umgebungsanforderungen betrieben werden:

  • Halten Sie die in der Hardware-Schnellübersicht zum entsprechenden LANCOM Gerät spezifizierten Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsbereiche unbedingt ein.
  • Setzen Sie das Gerät keiner direkten Sonneneinstrahlung aus.
  • Sorgen Sie für eine ausreichende Luftzirkulation und halten Sie die vorgesehenen Lüftungsschlitze frei.
  • Die Geräte dürfen weder abgedeckt noch gestapelt werden.
  • Das Gerät muss frei zugänglich montiert werden (so muss es z.B. ohne den Einsatz technischer Hilfsmittel wie Hebebühnen erreichbar sein); ein fester Einbau (z.B. unter Putz) ist nicht gestattet.

Wichtige Hinweise:

  • Stellen Sie sicher, dass bei Einbau in ein Rack jeweils ober- und unterhalb des Gerätes eine Höheneinheit zur Luftzirkulation freigelassen wird.
  • Stellen Sie sicher, dass die Twisted-Pair-Kabel nicht direkt neben Stromversorgungen, Radios oder anderen Sendern verlaufen.
  • Stellen Sie sicher, dass der Switch an einer separaten, geerdeten Stromversorgung mit 100 bis 240V AC und 50 bis 60Hz an geschlossen ist.


Stromversorgung:

Vor der Inbetriebnahme müssen folgende Punkte beachtet werden, da ein unsachgemäßer Gebrauch zu Personen- und Sachschäden, sowie zum Erlöschen der Garantie führen kann:

  • Verwenden Sie ausschließlich das in der Hardware-Schnellübersicht aufgeführte Netzteil / Kaltgerätekabel.
  • Einige Geräte unterstützen die Stromversorgung über ein Ethernet-Kabel (Power over Ethernet – PoE). Beachten Sie hierzu die entsprechenden Hinweise in der Hardware-Schnellübersicht des Gerätes.
  • Nehmen Sie ausschließlich unbeschädigte Teile in Betrieb.
  • Schalten Sie das Gerät nur ein, wenn das Gehäuse verschlossen ist.
  • Das Gerät darf nicht bei Gewitter installiert werden und sollte bei Gewitter vom Strom getrennt werden.
  • In Notfällen (z.B. bei Beschädigungen, Eindringen von Flüssigkeiten oder Gegenständen beispielsweise durch die Lüftungsschlitze) ist die Stromversorgung sofort zu trennen.
  • Betreiben Sie das Gerät nur mit einer fachmännisch installierten Stromversorgung an einer jederzeit frei zugänglichen Steckdose.


Einsatzbereiche:

  • Das Gerät darf nur im Einklang mit den jeweiligen Landesvorschriften und unter Berücksichtigung der dort gültigen Rechtslage verwendet werden!
  • Die Geräte dürfen nicht zur Steuerung, Schaltung und Datenübertragung von Maschinen, deren Funktion oder deren Funktionsausfall eine Gefahr für Leib und Leben darstellen können oder zum Betrieb kritischer Infrastruktur, wie beispielsweise Kraftwerken, verwendet werden.


Allgemeine Sicherheitsvorschriften:

  • Das Gerätegehäuse darf in keinem Fall geöffnet und das Gerät unautorisiert repariert werden. Geräte, deren Gehäuse einmal geöffnet wurde, sind von der Gewährleistung ausgeschlossen.
  • Erläuterungen zu den einzelnen Schnittstellen, Schaltern und Anzeigen Ihres Gerätes finden Sie in der zugehörigen Hardware-Schnellübersicht.
  • Die Montage, Installation und Inbetriebnahme darf nur durch fachkundiges Personal erfolgen.