Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Beschreibung:

In diesem Artikel wird beschrieben, wie ein Routing zwischen einem Switch der GS-3xxx Serie und einem LANCOM Router eingerichtet wird.


Voraussetzungen:


Szenario:

  • Auf einem Switch der GS-3xxx Serie sind die VLANs 1 - 3 konfiguriert.
  • Auf dem GS-3xxx sollen den VLANs 1 - 3 folgende Netzwerke und IP-Adressen zugewiesen werden, damit der Switch zwischen den Netzwerken routen kann:
    • VLAN 1: Netzwerk 192.168.45.0/24, IP-Adresse 192.168.45.100
    • VLAN 2: Netzwerk 192.168.50.0/24, IP-Adresse 192.168.50.100
    • VLAN 3: Netzwerk 192.168.55.0/24, IP-Adresse 192.168.55.100
  • Auf einem LANCOM Router sind die folgenden Netzwerke konfiguriert:
    • Netzwerk 192.168.45.0/24, IP-Adresse 192.168.45.254
    • Netzwerk 192.168.0.0/24, IP-Adresse 192.168.0.254
  • Die am Switch und am Router anliegenden Netzwerke sollen untereinander kommunizieren können.



Vorgehensweise:

1. Konfiguration der Routing-Funktion auf dem GS-3xxx Switch:

1.1 Öffnen Sie die Konfiguration des GS-3xxx im Browser und wechseln in das Menü System → IP Address → Advanced Settings.

1.2 Passen Sie bei Advanced Settings folgende Parameter an:

  • Mode: Wählen Sie im Dropdownmenü die Option Router aus.
  • DNS Server 1: Wählen Sie im Dropdownmenü die Option Configured IPv4 or IPv6 aus und tragen die IP-Adresse eines DNS-Servers ein, den der Switch erreichen kann (in diesem Beispiel die IP-Adresse eines Routers im gleichen Netzwerk).

Bei Bedarf können Sie weitere DNS-Server hinterlegen.

1.3 Passen Sie bei IP Interfaces folgende Parameter an:

  • Entfernen Sie bei dem ersten Eintrag (VLAN 1) unter IPv4 DHCP den Haken bei Enable und tragen unter IPv4 bei Address eine IP-Adresse und bei Mask Length die Subnetzmaske ein.
  • Erstellen Sie einen zweiten Eintrag mit dem VLAN 2 und tragen unter IPv4 bei Address eine IP-Adresse und bei Mask Length die Subnetzmaske ein.
  • Erstellen Sie einen dritten Eintrag mit dem VLAN 3 und tragen unter IPv4 bei Address eine IP-Adresse und bei Mask Length die Subnetzmaske ein.

1.4 Ist der DHCP-Client aktiv (dies ist ab Werk der Fall), erstellt der Switch automatisch eine Default-Route (Network 0.0.0.0, Mask Length 0) auf das Standard-Gateway (in diesem Beispiel 192.168.45.254). Der Eintrag bleibt bei einem Wechsel auf eine feste IP-Adresse erhalten.

In diesem Szenario muss daher kein separater Routing-Eintrag für das Netzwerk 192.168.0.0/24 erstellt werden, da die Pakete über die Default-Route an den LANCOM Router geleitet werden.

Sollte die Default-Route nicht vorhanden sein, muss diese manuell erstellt werden.

Sollte das Ziel-Netzwerk 192.168.0.0/24 hinter einem anderen Router als dem Standard-Gateway erreichbar sein, muss ein separater Routing-Eintrag über die Schaltfläche Add Route erstellt werden.

  • Network: Tragen Sie die Netzadresse des Ziel-Netzwerks ein (in diesem Beispiel 192.168.0.0).
  • Mask Length: Tragen Sie die Subnetzmaske als Präfix Länge ein (in diesem Beispiel 24).
  • Gateway: Tragen Sie das IP-Adresse des Routers ein, über die das Ziel-Netzwerk erreichbar ist (in diesem Beispiel 192.168.50.254).

1.5 Klicken Sie auf Apply, damit der Switch die vorgenommenen Änderungen übernimmt. 

Der Switch wird nun seine IP-Adresse ändern und ist anschließend unter den in Schritt 1.3 hinterlegten IP-Adressen ansprechbar. 

1.6 Klicken Sie auf der rechten oberen Seite auf das rote Disketten-Symbol, um die Konfiguration als Start-Konfiguration zu speichern.

Alternativ können Sie die Konfiguration auch in dem Menü Maintenance → Configuration → Save Startup-config als Start-Konfiguration speichern, indem Sie bei File Name den Punkt startup-config markieren und anschließend auf Save Configuration klicken.

Nach einem Neustart des Switches wird immer die Start-Konfiguration geladen. Liegt diese nicht vor, wird die Standard-Konfiguration geladen und der Switch befindet sich wieder im Werkszustand.

1.7 Die Konfiguration des GS-3xxx Switch ist damit abgeschlossen.



2. Konfiguration der Routing-Einträge auf dem LANCOM Router:

Damit der LANCOM Router Pakete an die Netzwerke 192.168.50.0/24 und 192.168.55.0/24 auf dem GS-3xxx Switch senden kann, müssen diese über Routing-Einträge bekanntgegeben werden.

2.1 Öffnen Sie die Konfiguration des Routers in LANconfig und wechseln in das Menü IP-Router → Routing → IPv4-Routing-Tabelle.

2.2 Klicken Sie auf Hinzufügen, um einen neuen Routing-Eintrag für das Ziel-Netzwerk 192.168.50.0/24 zu erstellen.

2.3 Passen Sie die folgenden Parameter an:

  • IP-Adresse: Tragen Sie die Netzadresse des Ziel-Netzwerkes ein (in diesem Beispiel 192.168.50.0).
  • Netzmaske: Tragen Sie die Subnetzmaske des Ziel-Netzwerkes ein (in diesem Beispiel 255.255.255.0).
  • Router: Tragen Sie die in Schritt 1.3 vergebene IP-Adresse des GS-3xxx im VLAN 1 ein (in diesem Beispiel 192.168.45.100).
  • Wählen Sie die Option IP-Maskierung abgeschaltet aus.

2.4 Erstellen Sie einen weiteren Routing-Eintrag für das Netzwerk 192.168.55.0/24.

2.5 Die erstellten Routing-Einträge müssen anschließend wie folgt aussehen.

2.6 Die Konfiguration der Routing-Einträge auf dem Router ist damit abgeschlossen. Schreiben Sie die Konfiguration in den Router zurück.



3. Unterbinden der Kommunikation zwischen verschiedenen Netzwerken auf Switches der GS-3xxx Serie (Optional): 

Bei Bedarf können Sie die Kommunikation zwischen verschiedenen Netzwerken auf dem GS-3xxx unterbinden.