Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Beschreibung:
Dieses Dokument beschreibt, wie Sie die Konfigurationsdatei eines LANCOM Routers, Access Point oder WLC per LANconfig im Dateiformat *.lcf oder als Skript-Datei im Dateiformat *.lcs abspeichern können.


Voraussetzungen:


Vorgehensweise:
1. Speichern der Konfiguration im Dateiformat *.lcf:
1.1. Führen Sie in LANconfig einen rechten Mausklick auf dem Gerät aus, dessen Konfiguration Sie speichern möchten.
1.2. Wählen Sie auf dem Kontextmenü Konfigurations-Verwaltung den Menüpunkt Als Datei sichern.
1.3. Vergeben Sie bei Bedarf im Feld Dateiname einen anderen Namen für die Konfigurationsdatei.
1.4. Ab der LCMS-Version 9.1 können Sie die Konfigurationsdatei verschlüsseln und mit einem Passwort gegen unbefugte Öffnung sichern. Geben Sie dazu das gewünschte Passwort in die Felder Passwort und Wiederholen ein.
1.5. Klicken Sie dann auf Speichern, um die Konfigurationsdatei im Dateiformat *.lcf abzuspeichern.



2. Speichern der Konfiguration als Skript-Datei im Dateiformat *.lcs:
1.1. Führen Sie in LANconfig einen rechten Mausklick auf dem Gerät aus, dessen Konfiguration Sie speichern möchten.
1.2. Wählen Sie auf dem Kontextmenü Konfigurations-Verwaltung den Menüpunkt Als Skript-Datei sichern.
2.3. Vergeben Sie bei Bedarf im Feld Dateiname einen anderen Namen für die Skript-Datei.
2.4. Ab der LCMS-Version 9.1 können Sie die Skript-Datei verschlüsseln und mit einem Passwort gegen unbefugte Öffnung sichern. Geben Sie dazu das gewünschte Passwort in die Felder Passwort und Wiederholen ein.
2.5. Wenn Sie nur ausgewählte Sektionen herunterladen möchten, müssen Sie vorgehen, wie es in diesem Knowledge Base-Dokument beschrieben ist.
2.6. Klicken Sie dann auf Speichern um die Skript-Datei im Dateiformat *.lcs abzuspeichern.