Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Beschreibung:
Dieses Dokument beschreibt, wie bei LANCOM Switches der GS-2326 Serie eine QoS Priorisierung für bestimmte DSCP/TOS Werte konfiguriert werden kann.
In diesem Beispiel sollen alle Ports Pakete mit den DSCP Flags CS5 und CS6 priorisieren.

Info:
Bei QoS sind mindestens immer zwei Ports betroffen, der Port an dem das Frame eingeht (Ingress Port) und der Port an dem das Frame ausgeht (Egress Port).
Dementsprechend muss eine QoS Konfiguration immer für mindestens zwei Ports konfiguriert werden.


Voraussetzungen:
  • LANCOM Switch der GS-2326 Serie


Vorgehensweise:

1. Öffnen Sie die Konfiguration des LANCOM Switch im Webbrowser.

2. Im Menü QoS -> QoS Control List haben Sie die Möglichkeit, eine Liste von mehreren DSCP/TOS Priorisierungen für unterschiedliche Ports zu konfigurieren.

Um einen neuen Eintrag hinzuzufügen, klicken Sie auf das blaue +Symbol.



3. Daraufhin öffnet sich ein neues Fenster. Hier können Sie zunächst auswählen, für welche Ports dieser Eintrag greifen soll. In diesem Beispiel werden alle Ports ausgewählt.



4. Als nächstes müssen Sie unter Key Parameters den gewünschten Frame Type auswählen. In diesem Beispiel soll der Eintrag IPv4 Frames priorisieren.



5. Daraufhin öffnet sich ein Untermenü für den gewählten Frame Type.

Hier müssen Sie unter DSCP zunächst den Wert specific auswählen und daraufhin das gewünschte DSCP Flag 40 (CS5).



6. Wenn die gewünschten Filter ausgewählt wurden, muss eine Aktion unter Action Parameters definiert werden. In diesem Beispiel werden die Pakete mit der QoS Class 5 priorisiert.



7. Damit der Eintrag in die QoS Liste übernommen wird, klicken Sie auf Apply.



8. Damit auch eine Priorisierung für das DSCP Flag CS6 auf allen Ports geschaffen wird, muss ein weiterer Eintrag in der Liste hinzugefügt werden.



9. Wiederholen Sie hierzu die Schritte 3 bis 7 und wählen bei Schritt 5 den DSCP Wert 48 (CS6) aus. Somit gibt es pro DSCP Wert einen Eintrag in der Liste.



7. Damit die Einstellungen bootpersistent gespeichert werden, muss die Konfiguration im Menü Maintenance -> Save/Restore als Start-Konfiguration gesichert werden.