Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Beschreibung:

In diesem Artikel wird beschrieben, welche Bedeutung das Blinkverhalten von LEDs bei LANCOM Routern und Access Points hat.

Leuchten alle LEDs dauerhaft rot, gibt es zwei mögliche Ursachen:

  • Die LEDs wurden über den LED-Test (Setup/Config/LED-Test) rot geschaltet. Über den LED-Test können die LEDs rot, grün und orange geschaltet sowie deaktiviert werden. In diesem Fall funktioniert das Gerät ganz normal. 
  • Der Reset-Button klemmt. In diesem Fall befindet sich das Gerät in einer Reset-Schleife und ist daher nicht funktionsfähig.


1. LANCOM Router:

Auf Routern im CPE-Gehäuse (alle Router außer IAP-4G+, IAP-1781VAW , 190x Serie und Central Site Gateways) gibt es auf der Oberseite zwei weitere LEDs:

  • Linke LED: Power
  • Rechte LED: Online

1.1 VPN-Router:

ModellBlink-Verhalten aus der Hardware-Schnellübersicht - auf die Bilder klicken zum VergrößernAnmerkungen
1640E


1780EW-4G+

WLAN-LED rot blinkend: Hardwarefehler im WLAN-Modul
1781EW+

WLAN-LED rot blinkend: Hardwarefehler im WLAN-Modul

LED-Blink-Verhalten der Power-LED:

  • 1 x invers grün blinkend: Die LMC ist erreichbar, es besteht aber ein Problem in der LMC (theoretisches Problem, das niemals auftreten sollte)
  • 2 x invers grün blinkend: Pairing-Fehler bzw. LMC-Aktivierungscode nicht vorhanden
  • 3 x invers grün blinkend: LMC nicht erreichbar bzw. Kommunikationsfehler



1781VA


1790-4G


1790EF


1790VA


1790VA-4G


1790VAW

WLAN-LED rot blinkend: Hardwarefehler im WLAN-Modul
1900EF


1906VA


1906VA-4G


IAP-4G+



1.2 VoIP-Router:

ModellBlink-Verhalten aus der Hardware-Schnellübersicht - auf die Bilder klicken zum VergrößernAnmerkungen
883 VoIP / 883+ VoIP / 1793VAW

WLAN-LED rot blinkend: Hardwarefehler im WLAN-Modul
884 VoIP / 1784VA


1793VA


1793VA-4G


IAP-1781VAW

WLAN-LED rot blinkend: Hardwarefehler im WLAN-Modul


1.3 Central Site Gateways:

ModellBlink-Verhalten aus der Hardware-Schnellübersicht - auf die Bilder klicken zum VergrößernAnmerkungen
ISG-1000


ISG-4000


ISG-8000




2. LANCOM Access Points:

2.1 Indoor Access Points:

ModellBlink-Verhalten aus der Hardware-Schnellübersicht - auf die Bilder klicken zum VergrößernAnmerkungen
L-321agn

WLAN-LED rot blinkend: Hardwarefehler im WLAN-Modul


Auf der Oberseite des Gerätes befinden sich zwei weitere LEDs: 

  • Linke LED: Power
  • Rechte LED: WLAN Link


LED-Blink-Verhalten der Power-LED auf der Oberseite:

  • orange / grün blinkend im Wechsel mit der WLAN Link LED: Der Access Point sucht nach einem WLAN-Controller (Standard-Einstellung des WLAN-Moduls "Managed")
  • orange / rot blinkend im Wechsel mit der WLAN Link LED: Der Access Point wird von einem WLAN-Controller verwaltet, der Profil-Bezug schlägt allerdings fehl, da Firmware und/oder Loader-Version des Access Points nicht mit dem WLAN-Controller kompatibel sind
  • 1 x invers grün blinkendDie LMC ist erreichbar, es besteht aber ein Problem in der LMC (theoretisches Problem, das niemals auftreten sollte)
  • 2 x invers grün blinkend: Pairing-Fehler bzw. LMC-Aktivierungscode nicht vorhanden
  • 3 x invers grün blinkend: LMC nicht erreichbar bzw. Kommunikationsfehler

LED-Blink-Verhalten der WLAN-Link LED auf der Oberseite im Modus "Managed" und "Basisstation":

  • Dauerhaft grün leuchtend: WLAN-Modul 1 aktiv
  • 1 x Langsam grün blinkend: Ein WLAN-Teilnehmer hat sich verbunden (Signalstärke gut)
  • Mehrfach grün blinkend: Zählt im Standard die Anzahl der verbundenen WLAN-Teilnehmer

LED-Blink-Verhalten der WLAN-Link LED auf der Oberseite im Modus "Client":

  • Langsam grün blinkend: Signalstärke zur Basis-Station gut
  • Schnell grün blinkend: Signalstärke zur Basis-Station schwach 

L-322agn / L-822acn / L-1302acn

WLAN-LED rot blinkend: Hardwarefehler im WLAN-Modul


Auf der Oberseite des Gerätes befinden sich zwei weitere LEDs: 

  • Linke LED: Power
  • Rechte LED: WLAN Link


LED-Blink-Verhalten der Power-LED auf der Oberseite:

  • orange / grün blinkend im Wechsel mit der WLAN Link LED: Der Access Point sucht nach einem WLAN-Controller (Standard-Einstellung des WLAN-Moduls "Managed")
  • orange / rot blinkend im Wechsel mit der WLAN Link LED: Der Access Point wird von einem WLAN-Controller verwaltet, der Profil-Bezug schlägt allerdings fehl, da Firmware und/oder Loader-Version des Access Points nicht mit dem WLAN-Controller kompatibel sind
  • 1 x invers grün blinkendDie LMC ist erreichbar, es besteht aber ein Problem in der LMC (theoretisches Problem, das niemals auftreten sollte)
  • 2 x invers grün blinkend: Pairing-Fehler bzw. LMC-Aktivierungscode nicht vorhanden
  • 3 x invers grün blinkend: LMC nicht erreichbar bzw. Kommunikationsfehler

LED-Blink-Verhalten der WLAN-Link LED auf der Oberseite im Modus "Managed" und "Basisstation":

  • orange/grün blinkend: Der Access Point sucht nach einem WLAN-Controller (Standard-Einstellung des WLAN-Moduls "Managed")
  • Dauerhaft grün leuchtend: WLAN-Modul 1 aktiv
  • 1 x Langsam grün blinkend: Ein WLAN-Teilnehmer hat sich verbunden (Signalstärke gut)
  • Mehrfach grün blinkend: Zählt im Standard die Anzahl der verbundenen WLAN-Teilnehmer

LED-Blink-Verhalten der WLAN-Link LED auf der Oberseite im Modus "Client":

  • Langsam grün blinkend: Signalstärke zur Basis-Station gut
  • Schnell grün blinkend: Signalstärke zur Basis-Station schwach   


L-1310acn

WLAN-LED rot blinkend: Hardwarefehler im WLAN-Modul

LED-Blink-Verhalten der Power-LED:

  • 1 x invers grün blinkendDie LMC ist erreichbar, es besteht aber ein Problem in der LMC (theoretisches Problem, das niemals auftreten sollte)
  • 2 x invers grün blinkend: Pairing-Fehler bzw. LMC-Aktivierungscode nicht vorhanden
  • 3 x invers grün blinkend: LMC nicht erreichbar bzw. Kommunikationsfehler
LN-630acn / LN-830U


LN-860 / LN-862


LN-1700B / LN-1702B / LN-1700UE


LW-500 / LW-600


LX-6400 / LX-6402



2.2 Industrie Access Points:

ModellBlink-Verhalten aus der Hardware-Schnellübersicht - auf die Bilder klicken zum VergrößernAnmerkungen
IAP-821

WLAN-LED rot blinkend: Hardwarefehler im WLAN-Modul


LED-Blink-Verhalten der Power-LED:

  • 1 x invers grün blinkend: Die LMC ist erreichbar, es besteht aber ein Problem in der LMC (theoretisches Problem, das niemals auftreten sollte)
  • 2 x invers grün blinkend: Pairing-Fehler bzw. LMC-Aktivierungscode nicht vorhanden
  • 3 x invers grün blinkend: LMC nicht erreichbar bzw. Kommunikationsfehler
IAP-822

WLAN-LED rot blinkend: Hardwarefehler im WLAN-Modul


LED-Blink-Verhalten der Power-LED:

  • 1 x invers grün blinkend: Die LMC ist erreichbar, es besteht aber ein Problem in der LMC (theoretisches Problem, das niemals auftreten sollte)
  • 2 x invers grün blinkend: Pairing-Fehler bzw. LMC-Aktivierungscode nicht vorhanden
  • 3 x invers grün blinkend: LMC nicht erreichbar bzw. Kommunikationsfehler


2.3 Outdoor Access Points:

ModellBlink-Verhalten aus der Hardware-Schnellübersicht - auf die Bilder klicken zum VergrößernAnmerkungen
OAP-821

WLAN-LED rot blinkend: Hardwarefehler im WLAN-Modul
OAP-822 / OAP-830

WLAN-LED rot blinkend: Hardwarefehler im WLAN-Modul
OAP-1700B / OAP-1702B

WLAN-LED rot blinkend: Hardwarefehler im WLAN-Modul



3. WLAN-Controller:

ModellBlink-Verhalten aus der Hardware-Schnellübersicht - auf die Bilder klicken zum VergrößernAnmerkungen
WLC-4006+

LED-Blink-Verhalten der Power-LED:

  • 1 x invers grün blinkend: Die LMC ist erreichbar, es besteht aber ein Problem in der LMC (theoretisches Problem, das niemals auftreten sollte)
  • 2 x invers grün blinkend: Pairing-Fehler bzw. LMC-Aktivierungscode nicht vorhanden
  • 3 x invers grün blinkend: LMC nicht erreichbar bzw. Kommunikationsfehler
WLC-1000