Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Information:

Ab der LCOS-Version 10.12 Rel. werden auf kompatiblen Geräten die LCOS-Pfade und Menüs zur Public Spot Funktion und für die Zertifizierungsstelle (CA) auch eingeblendet, wenn für ein Gerät keine Public-Spot Option bzw. VPN-25 Option oder WLC Basic Option for Routers (für die Zertifizierungsstelle) aktiviert ist (siehe folgende Abbildungen).

Die Funktionen sind jedoch solange deaktiviert, bis diese durch Aktivieren der entsprechenden Optionen auf dem Gerät zur Nutzung freigeschaltet wurden.

Besonderheiten bei der LANCOM Public Spot Option:
  • Solange ein kompatibles Gerät ohne aktivierte Public Spot Option mit der LANCOM Management Cloud (LMC) gepaart ist, kann die Public Spot Funktion ohne Einschränkungen verwendet werden.
    Sollte dieses Gerät für eine Dauer von 10 Tagen nicht mit der LMC verbunden sein, deaktiviert sich die Public Spot Option automatisch und bleibt solange deaktiviert, bis das Gerät wieder mit der LMC gepaart, oder eine Public Spot Option auf diesem aktiviert wird.

    WICHTIG: Die Nutzung der Hotspot-Funktion setzt einen in der LMC als Gateway verwalteten Router voraus!!


  • Beim LANCOM vRouter ist die Public Spot Option ab der LCOS Version 10.12 Rel. immer freigeschaltet und kann uneingeschränkt verwendet werden. Die maximale User-Anzahl ist dabei abhängig von der jeweils erworbenen Lizenzstufe und reicht von 128 parallelen Public Spot-Nutzern (vRouter 50) bis hin zu einer unlimitierten Anzahl an Clients (vRouter unlimited).


Menüs in LANconfig:




Pfade im LCOS-Menübaum "Setup":