Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Beschreibung:

In LCOS LX 5.20 wurde u.A. die WLAN-Controller Unterstützung sowie LEPS-MAC implementiert. Bei der Konfiguration der neuen Features müssen ein paar wichtige Punkte beachtet werden.

Dieser Artikel enthält wichtige Hinweise zur Konfiguration der neuen Features.


Voraussetzungen:


WLAN-Management mit WLC: Betriebsmodus

Auf Access Points mit LCOS LX gibt es keinen Schalter, mit dem der Betriebsmodus zwischen "Standalone-Betrieb" und "Verwaltung durch einen WLAN-Controller" für einzelne WLAN-Module gewechselt werden kann. Stattdessen kann die Unterstützung nur global für den Access Point in dem Menü Wireless-LAN → WLC durch den Schalter Betrieb mit WLC aktiv aktiviert bzw. deaktiviert werden.

Soll der Access Point manuell konfiguriert werden, muss der Schalter Betrieb mit WLC aktiv auf Nein gesetzt werden.

Wird der Access Point mit der LMC verbunden und erhält von dieser ein WLAN-Profil, wird der Schalter Betrieb mit WLC aktiv durch die LMC automatisch auf Nein gesetzt.

Informationen zu den unterstützten WLC-Funktionen erhalten Sie in diesem Knowledge Base Dokument.



WLAN-Management mit WLC: Kein unverschlüsselter Kontrollkanal

Access Points mit LCOS LX unterstützen keinen unverschlüsselten Kontrollkanal. Daher muss im WLAN-Controller in dem Menü WLAN-Controller → AP-Konfiguration → Access-Point-Tabelle in den Einträgen für die betroffenen Access Points die Kontrollkanal-Verschlüssel. auf Default oder DTLS gesetzt werden. Dies gilt für separate Profile als auch für das Default-Profil ff:ff:ff:ff:ff:ff

Der Eintrag Default verweist im Standard auf DTLS. Dies kann in WEBconfig oder auf der Konsole geändert bzw. überprüft werden.

WEBconfig:
Extras → LCOS-Menübaum → Setup → WLAN-Management → AP-Konfiguration → Kontrollkanalverschluesselungs-Default 

Konsole:
Setup/WLAN-Management/AP-Configuration/Control-Connection-Encryption-default 


LEPS-MAC: Format der MAC-Adresse

Bei Verwendung von LEPS-MAC muss bei der Konfiguration per LANconfig in dem Menü Wireless-LAN → Stationen/LEPS → Benutzer die MAC-Adresse in dem Format aa:bb:cc:dd:ee:ff angegeben werden.

Das gleiche Format muss auch bei der Konfiguration per Konsole verwendet werden.