Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Information:

Im LANCOM Voice Call Manager können Sie bei der Konfiguration eines ISDN-Benutzers angeben, über welche ISDN-Leitung(en) Anrufe des Benutzers getätigt bzw. signalisiert werden.

Wenn für einen ISDN-Benutzer beide ISDN-Leitungen ausgewählt sind (ISDN-1 & ISDN-2), wird ein Ruf immer zuerst auf dem Bus S0-1 signalisiert. Wenn auf dem Bus S0-1 kein freier B-Kanal zur Verfügung steht, wird der Ruf auf dem Bus S0-2 signalisiert.

Eine gleichzeitige Ruf-Signalisierung auf beiden ISDN-Bussen (Parallel-Ruf) kann durch die Auswahl beider ISDN-Leitungen nicht realisiert werden.

Die Auswahl beider ISDN-Leitungen empfiehlt sich nur, wenn an ISDN-1 und ISDN-2 eine Telekommunikations-Anlage angeschlossen ist.