Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Beschreibung:
Der LANtracer ist Bestandteil des LCMS. Mit der Software ist es möglich, eine Support-Konfigurationsdatei zu erstellen, welche alle für den Support relevanten Informationen enthält:
  • aktuelle Gerätekonfiguration
  • Bootlog
  • Sysinfo
Der LANtracer kann sowohl per LANconfig als auch per LANmonitor aufgerufen werden. Beim Speichern der Gerätekonfiguration können dabei sicherheitsrelevante Informationen, die für den Support nicht von Bedeutung sind, ausgeblendet werden.


Voraussetzungen:


Vorgehensweise:
1. Aufrufen des LANtracers in LANconfig und LANmonitor:
1.1 Um den LANtracer in LANconfig oder LANmonitor aufzurufen, müssen Sie einen rechten Mausklick auf dem jeweiligen Gerät ausführen und aus dem Kontextmenü die Option Trace-Ausgabe erstellen... auswählen.



2. Support-Konfigurationsdatei erzeugen:
2.1 Wählen Sie im Menü Extras den Punkt Sonstige Einstellungen.
2.2 Im Reiter Support-Konfigurationsdatei können Sie auswählen, welche sicherheitsrelevanten Daten beim Erstellen der Datei ausgeblendet werden sollen. Standardeinstellung ist hier die Option Passwörter ausblenden.
2.3 Zum Speichern der Support-Konfigurationsdatei, klicken Sie auf Datei -> Support-Konfigurationsdatei speichern.
2.4 Wählen Sie den Speicherort aus und ändern Sie bei Bedarf den Dateinamen.
Info:
Die Support-Konfigurationsdatei kann nicht als Konfigurationsdatei in das Gerät geladen werden!