Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Beschreibung:

Dieses Dokument beschreibt die Einrichtung eines VDSL-Internetzuganges bei LANCOM Routern mit eingebautem VDSL-Modem.

HowTo-Video:

Dieser Knowledgebase-Artikel ist auch als HowTo-Video verfügbar:


Voraussetzung:

  • LCOS ab Version 8.82 (download aktuelle Version)
  • LANtools ab Version 8.82 (download aktuelle Version)
  • Einen LANCOM-Router mit eingebautem VDSL-Modem (z.B. einen LANCOM 178xVA, 178xVAW, 1781VA-4G, 1681V)



Szenario:

Sie haben einen VDSL-Anschluss und wollen diesen an einem LANCOM Router betreiben.


Vorgehensweise:

1. Starten Sie den Setup-Assistenten und wählen Sie die Option Internet-Zugang einrichten.

2. In diesem Beispiel soll eine IPv4-Verbindung konfiguriert werden.

3. Wählen Sie die Einstellung VDSL-Interface zur Nutzung des integrierten VDSL-Modems aus.

4. Wählen Sie Ihr Land aus.

5. Wählen Sie in folgendem Dialog Ihren Internet-Anbieter aus.

6. Vergeben Sie in nächsten Dialog einen Namen für diese Internetverbindung.

7. Geben Sie in folgendem Dialog die Zugangsdaten ein, welche Sie von Ihrem Provider erhalten haben.

8. Die folgenden Standardeinstellungen können Sie ohne Modifikation übernehmen. Wenn Sie eine andere Uhrzeit für die tägliche Zwangstrennung wünschen, ändern Sie bitte die Werte in den entsprechenden Feldern.

9. In diesem Beispiel wird keine Backup-Verbindung verwendet, daher belassen wir es bei den Standardeinstellungen.

10. Beenden Sie den Setup-Assistenten zur Einrichtung der Internet-Verbindung mit der Schaltfläche Fertig stellen. Die konfigurierten Werte werden dann in den LANCOM Router geschrieben.

11. Nachdem die Konfiguration in das Gerät zurückgeschrieben wurde, fragt Sie der Setup-Assistent, ob Sie mit einem weiteren Assistenten fortfahren möchten.

Klicken Sie in diesem Dialog auf Nein, da die Konfigurationsschritte zur Einrichtung der VDSL-Verbindung abgeschlossen sind.