Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Beschreibung:
Dieses Dokument beschreibt, wie Sie im LANtracer mit Hilfe einer vorgefertigten Konfiguration einen Trace anfertigen können.


Voraussetzungen:


Vorgehensweise:
1. Starten Sie den LANtracer, indem Sie im LANconfig einen rechten Mausklick auf dem Gerät ausführen und die Option Trace-Ausgabe erstellen auswählen.

Der LANtracer verwendet für die Kommunikation mit dem Router die Protokolle Telnet und Telnet über SSL. Gegebenenfalls müssen Sie den Zugriff auf eines dieser Protokolle in dem Menü Management → Admin → Zugriffseinstellungen → Konfigurations-Zugriffs-Wege → Zugriffs-Rechte für das verwendete Interface noch erlauben.

2. Wählen Sie im Menü Datei den Menüpunkt Tracekonfiguration laden.
3. Wählen Sie die Datei mit der Tracekonfiguration aus und klicken Sie auf Öffnen.
4. Klicken Sie in der Schaltflächen-Leiste auf die Schaltfläche mit dem grünen Pfeil, um die Trace-Aufzeichnung zu starten.
5. Um die Trace-Aufzeichnung zu beenden, müssen Sie auf die Stop-Schaltfläche klicken.
6. Speichern Sie die aufgezeichneten Trace-Daten im Menü Datei -> Tracedaten/Support-Konfigurationsdatei speichern.
Die Trace-Daten werden in der Datei mit der Dateiendung *.lct gespeichert, die Support-Konfiguration in der Datei mit der Dateiendung *.spf.
Der LANCOM Support benötigt zur Auswertung beide Dateien.