Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Beschreibung:
Ab der LCOS-Version 10.20 wird das Firmware-Update für den vRouter nicht wie bisher über den Austausch einer ISO-Datei, sondern wie bei LANCOM-Routern, Access Points und WLAN-Contollern über das Einspielen einer *.upx-Datei durchgeführt.
Dieses Dokument beschreibt die notwendigen Schritte, eine bestehende LANCOM vRouter-Installation auf eine LCOS-Version ab 10.20 zu aktualisieren.


Voraussetzungen:
  • Installierter und lizenzierter LANCOM vRouter der Version 10.12 oder kleiner


Vorgehensweise:
Da bestehende vRouter-Installationen der Versionen 10.12 oder kleiner den neuen Update-Mechanismus nicht kennen, muss zur Nutzung der Version ab 10.20 eine komplette Neuinstallation des vRouters erfolgen.


1. Durchführung einer Datensicherung:
1.1 Speichern Sie die Konfigurationsdatei eines LANCOM vRouters per LANconfig im Dateiformat *.lcf und/oder als Skript-Datei im Dateiformat *.lcs ab.
Die Vorgehensweise ist in diesem Knowledge Base Artikel beschrieben.
1.2 Sichern Sie die Zertifikate, welche sich auf dem LANCOM vRouter befinden. Eine Anleitung erhalten Sie im LANCOM Referenzhandbuch.


2. Neuinstallation des LANCOM vRouter ab Version 10.20:
2.1 Führen Sie eine Neuinstallation des LANCOM vRouters durch. Die benötigte OVA-Datei erhalten Sie im Download-Bereich der LANCOM-Webseite.
Eine Anleitung zur Installation erhalten Sie in diesem PDF-Dokument.
2.2 Deinstallieren Sie Ihre bisherige LANCOM vRouter-Installation, damit eine Neuregistrierung Ihrer bisherigen Lizenz (siehe Schritt 3) möglich ist.


3. Lizenzierung der neuen vRouter-Installation:
Mit den bisherigen Registrierungsdaten können Sie die Neuinstallation des LANCOM vRouters nicht aktivieren.
Daher muss Ihre vRouter-Lizenz vom LANCOM-Service für eine erneute Registrierung freigeschaltet werden.
3.1 Kontaktieren Sie den LANCOM-Service per Email (services@lancom.de) oder telefonisch unter +49 2405 499 36 - 210 (montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr).
3.2 Teilen Sie dem LANCOM-Service den Lizenzschlüssel Ihrer LANCOM vRouter-Lizenz mit.
3.3 Die Lizenz wird vom LANCOM-Service für eine erneute Registrierung freigeschaltet.
3.4 Registrieren Sie die neue vRouter-Installation über das Formular auf der LANCOM Webseite.
3.5 Aktivieren Sie die neue Installation mit dem im Formular mitgeteilten Aktivierungsschlüssel.


4. Wiederherstellen der Datensicherung:
4.1 Übertragen Sie die im Schritt 1 gesicherte Konfiguration des LANCOM vRouters in die neue Installation.
4.2 Übertragen Sie die ebenfalls gesicherten Zertifikate in die neue LANCOM vRouter-Installation. Eine Anleitung erhalten Sie im LANCOM Referenzhandbuch.